Rate this book

Der Tod in Venedig

by Thomas Mann
languge
English
genre
publisher
series
Thomas Mann selbst bezeichnete den ›Tod in Venedig‹ als eine »Novelle gewagten, wenn nicht unmoglichen Gegenstandes« und bezieht sich dabei auf den plotzlichen »Einbruch der Leidenschaft« in das Leben eins homoerotisch veranlagten Menschen. Der nicht mehr junge Schriftsteller Gustav Aschenbach – mit den Gesichtszugen Gustav Mahlers – entdeckt fur sich am Lido des schwulwar